Deutsch      English

Yoga in Bern

Authentisch indische Yogaschule in Bern

The authentic Indian Yoga School in Bern

Corona-Update vom 28. Oktober 20

 

Die Yogaschule darf offen bleiben mit dem aktuellen Schutzkonzept

Coronavirus 
Empfehlungen von Yoga Schweiz für Teilnehmer/-innen von Yogakursen
Stand: 17. Oktober 2020

Nebst den Schutzmassnahmen des Bundes, denjenigen der einzelnen Kantone und dem Schutzkonzept der Yogaverbände bitten wir die Kursteilnehmer/-innen von Yogakursen folgende Hinweise zu beachten:

  • Keinen Körperkontakt (Händeschütteln, Küsschen) und keine Umarmungen, sondern alternative Lösung wie Namaste, Hand auf dem Herzen usw.

  • Bitte reinigen Sie beim Eingang die Hände mit Desinfektionsmittel

  • Bitte tragen Sie im Eingangsbereich und in der Garderobe eine Maske. Bitte

    tragen Sie diese Maske bis Sie auf der Matte sind

  • Nehmen Sie, wenn möglich, Ihre eigene Yogamatte mit und legen Sie diese

    nach den Vorgaben Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers hin

  • Nehmen Sie ein eigenes Tuch für die Yogamatte (Meditationskissen, Blöcke usw.) mit

  • Bitte bringen Sie Ihr eigenes Getränk mit, da Ihre Yogaschule es nicht mehr zur Verfügung stellen darf

  • Auch Personen aus Risikogruppen können am Yogakurs teilnehmen. Bitte teilen Sie Ihre besonderen Bedürfnisse Ihrer/Ihrem Yogalehrer/-in mit (grösseren Abstand, keine Anpassungen der Haltungen usw.)

  • Falls Sie Krankheitssymptome haben, bleiben Sie bitte zu Hause

  • Bitte kommen Sie, wenn möglich, bereits umgekleidet in die Yogastunde;

    beachten Sie die Anweisungen Ihrer Yogalehrerin / Ihres Yogalehrers

  • Bitte verlassen Sie den Yogaraum direkt nach der Yogastunde und tragen

    Sie beim Verlassen des Yogaraumes eine Maske.

 Yoga in Bern

 

Fortlaufende wöchentliche Yogaklassen

an der Freiburgstrasse 63 in Bern

 

2. Semester 2020 vom

10. August bis 17. Dezember 2020

 

Herbstferien 

vom 21. September bis 11. Oktober  Semesterpreis Fr. 400.- 

Yoga in Bern am Montag mit Ruth:

17.15 bis 18.30 Uhr

18.45 bis 20 Uhr

 

Yoga am Dienstag:

12.10 bis 13.25 Yoga über den Mittag mit Ruth

19.30 bis 20.45 Yoga mit Ruth

 

Pranayama am Mittwoch:

7 bis 8 Uhr Pranayama mit Sushil in englisch

vom 26. Oktober bis 16. Dezember 2020 

Kosten Fr. 195.- 

 

 

Yoga am Mittwoch:

18.30 bis 19.45 Yoga mit Ruth

20 bis 21.15 Yoga mit Ruth

 

 

Yoga am Donnerstag: 

9.30 bis 10.45 Yoga Mit Ruth

17.30 bis 18.45 Yoga  mit Ruth

 

Meditation am Donnerstag

von 19 bis 20 Uhr an folgenden Daten:

22. Oktober, 5. November, 19. November, 3. Dezember und 17. Dezember.

Kurskosten Fr. 100.-

 

 

Einstieg auch ausserhalb des Semesters möglich.

 

Semesterpreise für 75 Minuten-Lektionen basieren auf einem Lektionspreis

von Fr. 25.-

 

Preis für zwei Lektionen pro Woche auf Anfrage.

 

Schnupperstunde nach Absprache. Kosten Fr. 20.-

 

Schnupperabo: 4 Lektionen zu Fr. 90.-

 

10er Abo Fr. 280.- gültig für ein Semester

 

Einzellektion  75 Minuten Fr. 35.-

 

Privatstunden Fr. 120.-

 

Yogatherapiestunden Fr. 150.-

 

Wir sind Mitglied bei EMfit und anerkannt von verschiedenen Krankenkassen.

 

Kurskosten sind immer im Voraus zahlbar.

 

Unsere Yogaschule in Bern (Freiburgstrasse) bietet sowohl Anfängern und Anfängerinnen als auch Fortgeschrittenen alles, was der Seele gut tut:

 

Tägliche Yoga-Lektionen zu verschiedenen Zeiten, spannende Yoga-Weekend-Seminarien, Meditation, FastenkursYoga-Lehrer(innen)-Ausbildungskurse in unserem Ashram in Indien bis zur Yoga-Therapie und zum ayurvedischen Kochkurs.

 

Unsere Kurse sind anerkannt als Weiterbildung für Yogalehrer(innen) von Yoga Schweiz.

 

Unsere Yogaschule in Bern liegt nahe des Inselspitals und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Hier (unter YOGAONLINE) findet ihr den Zugang allen bisher veröffentlichten Online-Lektionen.

Bitte meldet euch bei mir für das Passwort. Für reguläre KursteilnehmerInnen kostenfrei. Für alle anderen pro Lektion Fr. 25.- Vorauszahlung auf unser Postkonto

 

Lebensmittelverteilung

in unserem Ashram

 

Corona in Indien. Vor einigen Tagen verteilten Ruth Waefler Bhattacharya und Sushil Bhattacharya in ihrem Sapta Yoga Ashram in Kotalghosha (Westbengalen, Indien) Lebensmittel an gegen zweihundert bedürftige Menschen aus den umliegenden Dörfern. Mehl, Reis, Kartoffeln und Soja. 

 

Corona in India. Today, (April 22th 2020) in front of the Sapta Yoga Ashram in Kotalghosha of Sushil Bhattacharya and Ruth Waefler Bhattacharya (West Bengal / India). They distributed food to around two hundred people in need from the surrounding villages. Flour, rice, potatoes and soy. 

Video: Unser Ashram in Indien

Die Welt braucht Yoga! Die Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend verändert. Damit einhergehend haben auch die Belastungen in Familien, Schulen und am Arbeitsplatz stark zugenommen. Der Lebens- und Arbeitsrhythmus hat sich beschleunigt. Eine ständige Erreich- und Verfügbarkeit  wird gefordert. Das Leistungs- und Arbeitsvolumen nimmt kontinuierlich zu. Die verheerenden Folgen dieser Entwicklung reichen von Rücken- und Nackenverspannungen, über chronische Schlafstörungen und Depressionen bis zum Burn-Out-Syndrom. Auf psychomentaler Ebene scheint der moderne Mensch nicht mehr der Fülle an Impulsen gewachsen zu sein, die ihn beeinflussen. Zudem fehlt es ihm an alltagstauglichen Methoden, um mit dieser Reizüberflutung konstruktiv umzugehen. Stressbelastungssyndrome, Angstzustände, Depressionen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen nehmen rasant zu. Sie kommen bereits im Kindesalter vermehrt vor, was die Tragweite dieser Entwicklung und ihrer Auswirkungen erahnen lässt.

 

Doch nur gesunde und zufriedene Menschen sind motiviert und leistungsfähig. Das hat man heute nicht nur in vielen Firmen, sondern auch im Bereich der Prävention erkannt. Krankheit, verursacht durch Stress oder Überarbeitung, schadet dem Menschen nachhaltig und verursacht schliesslich für Unternehmen und Gesundheitssystem unnötige Kosten. Vor diesem Hintergrund rückt eine einfache, kostengünstige und aktive Gesundheitsprävention zunehmend in den Fokus.

 

Ein kompetent und bedürfnisgerecht vermittelter Yoga kann hier einen grossartigen Beitrag leisten. Der ganzheitliche Ansatz des Yoga unterstützt den Menschen im Umgang mit Stress, bietet ihm Mittel zur Entspannung und hilft ihm, neue Kraft zu schöpfen. Auf diese Weise werden die körperliche und psycho-mentale Leistung, die Konzentration und die Selbstregulationsfähigkeit des Organismus verbessert. Wird Yoga zudem in den familiären oder beruflichen Alltag integriert, wird er zu einer Insel der inneren Ruhe im hektischen Berufsalltag. Und darüber hinaus zu einer grossen Bereicherung für das alltägliche Leben.

 

YogalehrerInnen-Ausbildung 2021             im Sapta Yoga Ashram in Indien                  vom 1. bis 28. Februar 2021

Unser Gästehaus im Sapta Yoga Ashram in Kotalghosha.

Yoga-Impressionen mit Ruth und Sushil

Photots © by Peter Jaeggi and Hugo Jaeggi.

Yoga historisch mit Sushil Bhattacharya

Sushil  Bhattacharya lehrte in seinen jungen Jahren im Anandan Ashram im südindischen Pondicherry, wo er auch einen Teil seiner  Yogameisterausbildung erhielt. Dort fand 1985 ein nationaler Yoga-Wettbewerb statt. Diese historischen Bilder zeigen Ausschnitte aus dem Programm von damals.

Saptayoga International

Freiburgstrasse 63

CH-3008 Bern / Schweiz

+41 31 351 53 55

yogaschuleruthwaefler@yahoo.de

Yoga

Teacher training

in our Ashram

in India

Now booking!

1 – 28 February 2021

Yoga Therapy

course

4 – 24 March

2021

The course takes place in our Ashram in Kotalghosha / India with Sushil Bhattacharya.

 

Informationen über den nächsten Therapie-Kurs (2021) mit Sushil Bhattacharya  in unserem Ashram in Indien folgen.

 

 

Lehrgang Yoga-Therapie in Indien vom 4. bis 24. März 2021

Geschichte des Yoga

Podcast

Yogis fliegen weiter – 

Geschichte des Yoga und eine Einführung. U.a. Mit B.K.S. Iyengar, Dr. Heinz Dolibois und Ruth Waefler

 

Fotos

unseres Ashrams

in Indien.

 

Pictures

of our Ashram

in India

Zum Nach-Denken

Sushil's CD

Power of Mantra