Heilfasten, Yogische Reinigung

Reinigungs- und Fastenwoche mit Yoga in den Berner Alpen, Nähe Riggisberg vom 8. bis 14. Juli 2017

 

Mit Swami Sadananda Giri (Dr. Sushil Bhattacharya) und Ruth Waefler Bhattacharya
.

 

Ferien einmal anders: Schärfen der Sinne, Entgiftung des Körpers, Klärung des Geistes, Regeneration.Fasten – das unspektakuläre Abenteuer oder die Reise zu uns selbst.Es weckt neue Lebenskräfte und schärft die Sinne.

 

Nach einer Fastenwoche können wir klarer denken, intensiver schmecken, riechen und besser hören. 

 

Beim Fasten können sich der Körper und Geist regenerieren. Und wer dabei noch ein paar überflüssige Pfunde los wird, hat wohl auch nichts dagegen.

 

Kriya-Yoga, oder Shat Kriyas, die yogische Reinigung mit Fasten
Shanka Prakshalana ist die alte yogische Reinigungstechnik für Körper, Seele und Geist. Bevor mit Yoga begonnen werden kann, ist es nach der Gheranda Samhita (wichtiger Text über Hatha Yoga) ein «Muss», den Körper zu reinigen, denn er ist der Tempel unserer Seele. Es handelt sich nicht nur um blosses Fasten. Bei dieser Methode wird der ganze Verdauungstrakt gereinigt und entgiftet.

Durch die intensive Reinigung des Darms werden Schlacken und Säuren abgebaut. Fasten trägt dazu bei, dass unser Immunsystem gestärkt wird. Bei vielen Beschwerden kann das Fasten Besserung oder Heilung bewirken. Eine Auszeit mit Reinigung und Fasten ermöglicht, alte Gedankenmuster loszulassen, sich neu zu orientieren und einen Neuanfang zu wagen.



 

Shat Kriyas, die yogische Reinigung mit Fasten, Yogaübungen, Atemübungen und der indischen Massage
mit den Füssen. Eine Kombination, die auch Sie überzeugen wird.

 

Sie werden betreut durch zwei sehr kompetente Reinigungs- und Fastenexperten, die rund um die Uhr anwesend sind.

 

Ein sehr grosser Teil menschlicher Krankheiten haben ihren Ursprung im Verdauungstrakt. Yogis wussten schon immer, dass altern und Krankheit im Darm anfängt. Deshalb ist es so wichtig, diesen ungefähr acht Meter langen Verdauungstrakt sauber zu halten, den wir jährlich mit durchschnittlich einer halben Tonne Nahrung – und nicht nur guter – belasten. Wir werden uns aber auch mit anderen Kriyas (Reinigungen) vertraut machen, wie zum Beispiel Zungen- und Nasenreinigung, sowie reinigende Atemübungen und  Asanas (Körperübungen)

 

Zudem werden wir einen kurzen Einblick geben in die indische Massage (mit den Füssen). Die KursteilnehmerInnen werden sich gegenseitig unter Anleitung massieren, was sehr wohltuend ist und hilft, Giftstoffe abzutransportieren. Leichte Yogaübungen und Meditation runden das Programm ab. Der Mittwochnachmittag steht zur freien Verfügung um sich zurückzuziehen, zu wandern, zu baden etc. Der Abend wird jeweils mit Satsang beschlossen (Mantrasingen, Philosophie, Gedankenaustausch, Ernährungsempfehlungen nach dem yogischen Prinzip).

 

Dieser Kurs ist empfehlenswert für Leute mit und ohne Fastenerfahrung. Für Leute, die bereits Fastenerfahrung haben, wird er nochmals etwas ganz Neues sein, weil diese Methode sich viel tiefgreifender auswirkt als übliches Fasten.

Wir empfehlen diese Woche auch allen, die häufig unter Kopfschmerzen leiden, oder Hautprobleme haben. Diese Reinigung hilft Ihnen, das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wieder herzustellen.

 

 

Weitere Infos

Zimmeraufteilung: Das Haus hat, einfache Mehrbettenzimmer, die wir als Einzelzimmer anbieten.
 Toiletten und Duschen auf dem Gang und im Untergeschoss. Zimmervergabe nach Eingang der Anmeldungen. 
Kursbeginn am Sonntag um 18.00 Uhr. Gemeinsames Nachtessen (nur Früchte). 
Kursende am Samstag Mittag ca. 12.30 Uhr.
 Bei Abmeldungen können die Anzahlungskosten nicht zurückerstattet werden. 
Bei Abmeldung vier Wochen vor Kursbeginn muss der ganze Betrag bezahlt werden. 
Anerkannte Ersatzperson möglich. Platzzahl beschränkt.

Kurskosten Fr. 980.-

 

Ferienhaus (Bild unten)

Unser ruhiges Ferienhaus in Rüti bei Riggisberg im prächtigen Gurnigelgebiet, mit freiem Blick auf die Berge. Das Haus hat eine eigene Quelle. Wir sind in der glücklichen Lage, frisches, reines Wasser zu trinken.

 

Wissenschaftlich erwiesen – Fasten regeneriert Stammzellen


Ist es möglich, dass ein paar Tage Fasten zweimal jährlich das Immunsystem in Schwung halten? Forscher der University of Southern California (USC) in Los Angeles behaupten, regelmäßiges längeres Fasten – das heißt jeweils zwei bis vier Tage lang nichts zu essen – schütze nicht nur vor einer Schädigung des Immunsystems, sondern fördere dessen Regeneration, insbesondere bei bereits immungeschwächten Patienten.

 

Es zeigt sich nämlich, dass längeres Fasten den Körper zwingt, auf gespeicherte Glukose, Fett und Ketone sowie auf einen signifikanten Anteil bestehender weißer Blutkörperchen zurückzugreifen. Praktisch wirkt Fasten wie eine Art Entgiftung, das Alte wird beseitigt, sodass Platz für das Neue geschaffen wird. Nach Angaben der Wissenschaftler bedeutet das im Wesentlichen die Bildungeines ganz neuen Immunsystems.


Im Besonderen hilft längeres Fasten, den Spiegel des Enzyms PKA, Proteinkinase A, zu senken, das, wie frühere Studien ergeben haben, die Regulierung der Selbsterneuerung und Pluripotenz der Stammzellen unterstützt und das Leben verlängert. Außerdem hilft längeres Fasten, den Spiegel des Wachstumsfaktors IGF-1 zu senken, der mit Alterung,

fortschreitendem Tumorwachstum und erhöhtem Krebsrisiko in Verbindung gebracht wird.

»PKA ist das Schlüsselgen, das ausgeschaltet werden muss, damit diese Stammzellen in den Regenerations-Modus schalten«, sagt Longo.


»Es gibt den Stammzellen grünes Licht, sich zu vermehren und das gesamte System wieder aufzubauen. Und die gute Nachricht ist: Während des Fastens wird der Körper die Teile des Systems los, die beschädigt oder alt sind. Wenn sie also mit einem durch Chemotherapie oder Alterung schwer geschädigten System beginnen, können Fastenzyklen buchstäblich ein neues Immunsystem generieren.«

Saptayoga International

Freiburgstrasse 63

CH-3008 Bern / Schweiz

+41 31 351 53 55

yogaschuleruthwaefler@yahoo.de

mit Ruth und Sushil

Now booking!

Teacher Training

in India

February 1 to 28 2018

New Yoga Therapy Course

Neuer Yoga-Therapie-Kurs

In our Ashram in Kotalghosha / India with Sushil Bhattacharya.

 

March 5th

to April 1st 2018

 

For more Information and registering Sapta Yoga Therapy Training program, please write to saptayoga@gmail.com

Neue Fotos

unseres Ashrams

in Indien.

 

Latest pictures

of our Ashram

in India

Zum Nach-Denken

Sushil's

CD Power of Mantra